Banner Aktuelles

Aktuelles

Unter großem Applaus hat sich am Mittwoch, dem 13.03.2019, der neue Schulleiter des Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskollegs, Carsten Beeker, vorgestellt.

USB und BE

„Ich freue mich sehr, dass ich nun meine Arbeit aufnehmen kann“, sagte Carsten Beeker zu den Lehrkräften und Studierenden in der vollbesetzten Aula. „Mein großer Dank gilt Ihnen allen für den so herzlichen Empfang, es ist wunderbar, so begrüßt zu werden.“ Insbesondere dankte Carsten Beeker auch dem stellvertretenden Schulleiter Udo Schulze-Bramey, der die Schule in den zurückliegenden Monaten geleitet hatte. Nach fast einem Jahr ist die Stelle des Schulleiters nun neu besetzt.

„Als Schulleiter möchte ich für den Erfolg der ‚Ottilie‘ arbeiten“, ergänzte Carsten Beeker. Die ‚Ottilie‘ sei eine Schule der zweiten Chance, in der man neben dem Erwerb von Abschlüssen auch viel für‘s Leben mitnehmen könne. „Damit dies optimal gelingt, wird es wichtig sein, Schule und Unterricht weiterzuentwickeln", fügte er hinzu. In den kommenden Monaten werde er selbst ein Studierender sein und hoffe, auch wegen seines WBK-Hintergrunds, schnell anzukommen. „Auch, wenn es einige Zeit dauern wird: Ich freue mich, alles und alle kennenzulernen: auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit für diese Schule!“ Damit dies auch gut gelingen wird, schenkte der Lehrerat Carsten Beeker im Namen des Kollegiums „Gute-Laune-Drops“ und „Nervennahrung“.

Zur Person: Carsten Beeker, Jahrgang 1967, hat Erfahrung als Lehrer für Geschichte und Geographie und stellvertretender sowie kommissarischer Schulleiter am Rahel-Varnhagen-Kolleg in Hagen gesammelt und engagiert sich im Dachverband der Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen.  

Schreibcafe

 

Es gibt ein neues Angebot an unserer Schule: Studierende, die erst seit wenigen Jahren Deutsch lernen, bekommen donnerstags von 13:50 - 15:20 Uhr im Schreibcafé in Raum 2013 die Gelegenheit, ihre schriftliche Ausdrucksfähigkeit zu verbessern. In entspannter Atmosphäre wird gemeinsam an Stil und Wortschatz gearbeitet, aber alle arbeiten auch an ihren individuellen Aufgaben und bekommen die jeweils gewünschte Unterstützung - von der schnellen Formulierungshilfe bis hin zu ausführlichen Rückmeldungen zu kompletten Texten.
Ansprechpartnerin ist Frau Hammelrath (Raum 106).

Mathesprechstunde: Auch im Sommersemester findet bei Ottilie wieder morgens und Mathe sprechstundeabends eine Mathesprechstunde statt. Sie können mit Ihrem Fragen und Problemen zu den Mathelehrern der Ottilie kommen. Dieses Angebot ist natürlich kostenlos.

Termine finden Sie hier: Sprechstunde.pdf . Die jeweiligen Räume hängen im Glaskasten vor dem Lehrerzimmer aus.

UmweltAG20Foto20

Hurra,

unser Projekt, die Umgestaltung des Schulhofes mit Wiese, Hochbeeten, Sitzecken usw. wurde im Januar 2019 von der Jury der „Klima Challenge Ruhr“ als eine förderungswürdige grüne Idee ausgewählt. Alle ausgewählten Projektteilnehmer/innen trafen sich zu einer gemeinsamen Veranstaltung, um dieses gebührend zu feiern.

Die Fördersumme hängt nun davon ab, wieviel Punkte unser Projekt durch Posten von nachhaltigen Aktionen erzielt.

Ab dem 9. März beginnt diese Spielphase, in der Ihr uns tatkräftig unterstützen könnt.

Registriert Euch einfach unter www.ruhr2022.de und postet ab dem 9.3. bis zum 6.4. viele nachhaltige Aktionen aus Eurem Alltag

für unser Projekt „Grünes Licht für Ottilie“ mit der Nummer 88.

Je mehr Ihr postet, umso mehr Fördergeld können wir bekommen.

Also unterstützt uns bitte, damit unser Schulhof grüner wird !!!!!!!!!!!!!!

Die Umwelt-AG

CollageMaker 20181211 182030731 CollageMaker 20181211 182418801

 

Am 8.12.2018 öffnete Ottilie wieder ihre Türen: Besucher konnten interessante Einblicke in den Unterricht gewinnen und Informationen über die verschiedenen Bildungsgänge erlangen. Das neue Semester beginnt am 4.02.2019, ab sofort ist eine Anmeldung möglich.

Lumis 1539082756296Lumis 1539082896765

 

Am 02.10.18 beging unsere Schule mit der ersten offiziellen Ottiade ein neues Sportfest, das es so noch nicht gegeben hatte. In den Disziplinen Aerobic, Eierlaufen, Sackhüpfen, Bierpong, Orientierungslauf, Wikingerschach, Discgolf, Fußball und Schach konnten die Studierenden ihre Geschicklichkeit, Sportlichkeit und ihren Teamgeist unter Beweis stellen, um möglichst viele Punkte für ihr Klassenteam zu ergattern. Aber auch die Zuschauer konnten außer motivierendem Applaus noch Weiteres zum Gelingen beisteuern, indem sie durch den Kauf und Verzehr der Buffetspeisen und Getränke weitere wertvolle Punkte für ihre Klasse sammelten. Eine kleine Siegerehrung gab es bereits am Tag der Ottiade für die Fußballer. Die Herrenmannschaft des K4 setze sich souverän an die Spitze und konnte verdient ihre „Ottiadentassen-Pokale“ entgegennehmen.
Auf das Semester mit der höchsten anteiligen Punktzahl wartet noch ein Überraschungspreis! Das gespendete und durch den Verkauf von Speisen und Getränken gesammelte Geld wird wie schon bei den Spendenläufen in den letzten Jahren an eine gemeinnützige Organisation gespendet, die sich für ein Miteinander ohne Rassismus und mit Courage hier in unserem schönen Bochum einsetzt. In diesem Jahr gehen sämtliche Erlöse an Mira e.V., ein internationales Bildungs- und Beratungszentrum für Frauen und Mädchen.
Die Projektgruppe Schule-ohne-Rassismus – Schule-mit-Courage dankt allen Sportlern und Mitwirkenden für ihren tollen Einsatz!

Neu ab sofort bei Ottilie: 
Mathe-Sprechstunde 
Ab sofort haben Sie Gelegenheit, bei den Mathelehrern der Ottilie nach dem UnterrichtMathe sprechstunde oder vor dem Abendunterricht in die Sprechstunde zu gehen und offene Fragen z.B. zur Klausurvorbereitung zu klären (Aushang Raum- und Zeitplan zur Sprechstunde im Glaskasten am Lehrerzimmer beachten).
Die Sprechstunde ist natürlich kostenlos, Sie müssen sich nicht anmelden und können zu jeder der angegebenen Zeiten mit Ihren Fragen zu uns kommen. Wir freuen uns auf Sie!


„Ich war nach den Proben immer besser drauf, als vorher.“
„Ich habe gelernt zu kommunizieren, auf einer Bühne zu stehen, mich zu präsentieren.“
„Ich habe ein neues Hobby für mich entdeckt: Theater spielen.“
„Gerade an der Schule angekommen, hat mir die Theater-AG geholfen, andere Studierende der Schule kennen zu lernen, die ich auf dem Schulhof nie kennen gelernt hätte.“
„Ich habe Deutsch gelernt und zum ersten Mal auf einer Bühne gestanden.“

Theater 2018

Auch in diesem Semester gibt es wieder eine Theater AG, die Proben beginnen in Kürze. Weitere Infos bei Moritz Klare und am 10.10. um 14uhr beim Vortreffen (s. rechts) der kommenden Woche im Unterricht!

Bild Theater

Heimat. Jeder Mensch assoziiert mit diesem Begriff etwas anderes; positives oder negatives. Die Theater AG unter der Leitung von Hella-Birgit Mascus hat sich diesem Thema im vergangenen Schuljahr genähert. Herausgekommen ist eine Collage, die drei Aspekte des Begriffs Heimat persön¬lich und individuell beleuchtet: Freiheit – Stammtisch – Zusammenhalt; zur Aufführung gebracht am 12. Juli 2018.

Ottiade

 

Im Rahmen des von der EU finanzierten Programms Erasmus+ hatten im Frühjahr 2018JS2018Tallinn sechs Kolleginnen die Möglichkeit, an Weiterbildungseinrichtungen im europäischen Ausland zu hospitieren. Sie nahmen am Unterricht in vielen verschiedenen Fächern teil, trafen sich mit Koordinatoren und Schulleitern und informierten sich zudem jeweils über einen besonderen Schwerpunkt. Ende Februar besuchten Frau Hoffmann und Frau Schmalenbach die Bildungseinrichtung Omnia in Espoo (Finnland) und tauschten sich mit den finnischen Kollegen besonders zum Medieneinsatz im Unterricht aus. Anfang März waren Frau Hein und Frau Föhring für eine Woche am Tallinna Täiskasvanute Gümnaasium in Estland und hospitierten dort vor allem in den AbiOnline- Kursen (estnisch für „Hilfe online“). Frau Jahnke und Frau Beyer verbrachten Anfang Mai eine Woche am Dundee and Angus College in Schottland und informierten sich schwerpunktmäßig über Möglichkeiten der individuellen Förderung. 

JS2018Espoo

Ein herzliches Dankeschön geht an alle aufnehmenden Einrichtungen und die sehr netten Kollegen vor Ort: KIITOS – TÄNAN VÄGA – THANK YOU!!!

Artikel zum Download